Effektlackierung: Rost-Effekt E1XX

Eigenschaften:

Rost-Effekt E1XX ist eine Effektlackierung, welche je nach
Auftragsart und Menge eine wenig bis stark verrostete Oberfläche
ergibt. Durch das Ablackieren mit DD-Nanopur-Zweischichtenlack
stumpfmatt 8590 entsteht eine widerstandsfähige Oberfläche,
welche auch für Küchen und Bäder geeignet ist.


Verarbeitung:
Spritzen:    
Düsengrösse 1.5 – 2.0 mm
Druck 2.5 – 3.0 bar
Auftragsmenge je nach Effekt 120-250 g/qm
Zerstäuber

Arbeitsanleitung:

1.
Untergrund (MDF mit Grundierfolie oder MDF mit Füllstoffgrund weiss 0880 oder MDF mit DD-Isoliergrund 8160 und DD-Kompakt-füller weiss 0879) anschleifen mit Körnung 240 -320

 

2.
E100 Rostfarbe

E101 Härter > Zugabe 10%

5800 DD-Verdünner > Zugabe  ca. 15%

 

> dieses Gemisch gleichmässig im Kreuzgang aufspritzen

3.
nach einer Trockenzeit von ca. 1 Stunde (Farbfilm muss trocken sein) Fläche mit Korn 320 leicht anschleifen

 

4.
E102 Reativierer mit Zerstäuber aufsprühen.

Mit dem gelieferten Sprühbehälter die angeschliffene Oberfläche grosszügig besprühen und bei Raumtemperatur trocknen lassen (nicht forciert trocknen). Dieser Vorgang kann beliebig wiederholt werden, je nach gewünschtem Effekt.

 

5.
E103 Stopper

E101 Härter > Zugabe 10%

 

Wenn der gewünschte Rost-Effekt entstanden ist die Fläche 1 x dünn mit dem Stopper ablackieren.

 

6.
8590 DD-Nanopur Zweischichtenlack stumpfmatt
8070 DD-Vernetzer > Zugabe 12.5% (8:1)
5800 DD-Verdünner > Zugabe 40%
Nach der Trocknung über Nacht die Fläche im Kreuzgang ablackieren

Bemerkung:
Je nach Auftragsmenge von E102 Reaktivierer entsteht eine leicht angerostete Fläche bis hin zu einer stark verrosteten Fläche mit Blasenbildung.
Wenn man den E102 Reaktivierer nach dem Aufsprühen mit einem Lappen verstreicht, kann man ein Muster in die Fläche bekommen.
Prinzipiell kann auch ein anderer Lack zum Ablackieren verwendet werden, der beste Effekt entsteht jedoch mit DD-Nanopur-Zweischichtenlack stumpfmatt 8590.

Effektlackierung: Rost-Effekt E1XX

Eigenschaften:

Rost-Effekt E1XX ist eine Effektlackierung, welche je nach
Auftragsart und Menge eine wenig bis stark verrostete Oberfläche
ergibt. Durch das Ablackieren mit DD-Nanopur-Zweischichtenlack
stumpfmatt 8590 entsteht eine widerstandsfähige Oberfläche,
welche auch für Küchen und Bäder geeignet ist.


Verarbeitung:
Spritzen:    
Düsengrösse 1.5 – 2.0 mm
Druck 2.5 – 3.0 bar
Auftragsmenge je nach Effekt 120-250 g/qm
Zerstäuber

Arbeitsanleitung:

1.
Untergrund (MDF mit Grundierfolie oder MDF mit Füllstoffgrund weiss 0880 oder MDF mit DD-Isoliergrund 8160 und DD-Kompakt-füller weiss 0879) anschleifen mit Körnung 240 -320

 

2.
E100 Rostfarbe

E101 Härter > Zugabe 10%

5800 DD-Verdünner > Zugabe  ca. 15%

 

> dieses Gemisch gleichmässig im Kreuzgang aufspritzen

3.
nach einer Trockenzeit von ca. 1 Stunde (Farbfilm muss trocken sein) Fläche mit Korn 320 leicht anschleifen

 

4.
E102 Reativierer mit Zerstäuber aufsprühen.

Mit dem gelieferten Sprühbehälter die angeschliffene Oberfläche grosszügig besprühen und bei Raumtemperatur trocknen lassen (nicht forciert trocknen). Dieser Vorgang kann beliebig wiederholt werden, je nach gewünschtem Effekt.

 

5.
E103 Stopper

E101 Härter > Zugabe 10%

 

Wenn der gewünschte Rost-Effekt entstanden ist die Fläche 1 x dünn mit dem Stopper ablackieren.

 

6.
8590 DD-Nanopur Zweischichtenlack stumpfmatt
8070 DD-Vernetzer > Zugabe 12.5% (8:1)
5800 DD-Verdünner > Zugabe 40%
Nach der Trocknung über Nacht die Fläche im Kreuzgang ablackieren

Bemerkung:
Je nach Auftragsmenge von E102 Reaktivierer entsteht eine leicht angerostete Fläche bis hin zu einer stark verrosteten Fläche mit Blasenbildung.
Wenn man den E102 Reaktivierer nach dem Aufsprühen mit einem Lappen verstreicht, kann man ein Muster in die Fläche bekommen.
Prinzipiell kann auch ein anderer Lack zum Ablackieren verwendet werden, der beste Effekt entsteht jedoch mit DD-Nanopur-Zweischichtenlack stumpfmatt 8590.

Effektlackierung: Rost-Effekt E1XX

Eigenschaften:

Rost-Effekt E1XX ist eine Effektlackierung, welche je nach
Auftragsart und Menge eine wenig bis stark verrostete Oberfläche
ergibt. Durch das Ablackieren mit DD-Nanopur-Zweischichtenlack
stumpfmatt 8590 entsteht eine widerstandsfähige Oberfläche,
welche auch für Küchen und Bäder geeignet ist.


Verarbeitung:
Spritzen:    
Düsengrösse 1.5 – 2.0 mm
Druck 2.5 – 3.0 bar
Auftragsmenge je nach Effekt 120-250 g/qm
Zerstäuber

Arbeitsanleitung:

1.
Untergrund (MDF mit Grundierfolie oder MDF mit Füllstoffgrund weiss 0880 oder MDF mit DD-Isoliergrund 8160 und DD-Kompakt-füller weiss 0879) anschleifen mit Körnung 240 -320

 

2.
E100 Rostfarbe

E101 Härter > Zugabe 10%

5800 DD-Verdünner > Zugabe  ca. 15%

 

> dieses Gemisch gleichmässig im Kreuzgang aufspritzen

3.
nach einer Trockenzeit von ca. 1 Stunde (Farbfilm muss trocken sein) Fläche mit Korn 320 leicht anschleifen

 

4.
E102 Reativierer mit Zerstäuber aufsprühen.

Mit dem gelieferten Sprühbehälter die angeschliffene Oberfläche grosszügig besprühen und bei Raumtemperatur trocknen lassen (nicht forciert trocknen). Dieser Vorgang kann beliebig wiederholt werden, je nach gewünschtem Effekt.

 

5.
E103 Stopper

E101 Härter > Zugabe 10%

 

Wenn der gewünschte Rost-Effekt entstanden ist die Fläche 1 x dünn mit dem Stopper ablackieren.

 

6.
8590 DD-Nanopur Zweischichtenlack stumpfmatt
8070 DD-Vernetzer > Zugabe 12.5% (8:1)
5800 DD-Verdünner > Zugabe 40%
Nach der Trocknung über Nacht die Fläche im Kreuzgang ablackieren

Bemerkung:
Je nach Auftragsmenge von E102 Reaktivierer entsteht eine leicht angerostete Fläche bis hin zu einer stark verrosteten Fläche mit Blasenbildung.
Wenn man den E102 Reaktivierer nach dem Aufsprühen mit einem Lappen verstreicht, kann man ein Muster in die Fläche bekommen.
Prinzipiell kann auch ein anderer Lack zum Ablackieren verwendet werden, der beste Effekt entsteht jedoch mit DD-Nanopur-Zweischichtenlack stumpfmatt 8590.