DD-Softlack / 8250

1. Eigenschaften:    
DD-Softlack 8250 ist ein stumpfmatter Zweikomponenten-Fertiglack. Der ausgehärtete Lack ist lichtecht und hat einen gummiartigen weichen Griff.


2. Technische Daten:    

Typ:    
2-Komponenten-Polyurethan-Acryl-Lack

Bindemittel:    
Acrylatharze, Desmodur als Vernetzer

Aussehen:    
DD-Softlack 8250 milchig trüb
DD-Vernetzer 8070 klar

Festkörper:    
DD-Softlack 8250, 49 %
DD-Vernetzer 8070, 40 %

Haltbarkeit:    
DD-Softlack 8250, mind. 6 Mon.
DD-Vernetzer 8070, mind. 3 Mon.
(in kühlem Raum und in gut verschlossenem Originalgebinde)

Mischverhältnis:    
DD-Softlack 8250, 5 Teile
DD-Vernetzer 8070, 1 Teil

Topfzeit:    
2 Stunden
(Achtung: Der gemischte Lack muss nach 2 Stunden nicht dick werden, aber die Beständigkeiten werden schlechter!)
    
Verdünner:    
DD-Verdünner 5800

Gebrauchsanweisung:    
Spritzen mit Becherpistole oder mit Hoch- oder Niederdruckanlagen (Nach Gebrauch die Geräte sofort mit DD-Verdünner 5800 nachspülen).

Verarbeitungsviskosität:    
Der gemischte Lack kann unverdünnt gespritzt werden.
                               

Ergiebigkeit:    
20 qm/kg

Trockenzeit:    
staubtrocken 4 Stunden
stapelfähig 2 – 3 Tage

Aufbau:    
Naturbehandlung:
1-2 x DD-Schnellschliffgrund 8170
Zwischenschliff 280-320
1 x DD-Softlack 8250

Farbbehandlung:
1 x DD-PUR-Farbe X877
Zwischenschliff 280-320
1 x DD-Softlack 8250
                             


3. Bemerkungen:    
Da der ausgehärtete Softlack 8250 eine weiche gummiartige Oberfläche hat, ist für Reparaturen ein Anschleifen in den meisten Fällen nicht möglich. Vor einem eventuellen Überlackieren unbedingt die Haftung prüfen.
Um eine einwandfreie Lackierung zu gewährleisten, sollten Objekt- und Raumtemperatur sowie die Temperatur des Lackes zwischen 15 und 25 °C liegen und die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 60 %.
DD-Softlack 8250 darf nur mit Aktivkohlfiltermaske gespritzt werden.


Warnung auf dem Etikett beachten!






DD-Softlack / 8250

1. Eigenschaften:    
DD-Softlack 8250 ist ein stumpfmatter Zweikomponenten-Fertiglack. Der ausgehärtete Lack ist lichtecht und hat einen gummiartigen weichen Griff.


2. Technische Daten:    

Typ:    
2-Komponenten-Polyurethan-Acryl-Lack

Bindemittel:    
Acrylatharze, Desmodur als Vernetzer

Aussehen:    
DD-Softlack 8250 milchig trüb
DD-Vernetzer 8070 klar

Festkörper:    
DD-Softlack 8250, 49 %
DD-Vernetzer 8070, 40 %

Haltbarkeit:    
DD-Softlack 8250, mind. 6 Mon.
DD-Vernetzer 8070, mind. 3 Mon.
(in kühlem Raum und in gut verschlossenem Originalgebinde)

Mischverhältnis:    
DD-Softlack 8250, 5 Teile
DD-Vernetzer 8070, 1 Teil

Topfzeit:    
2 Stunden
(Achtung: Der gemischte Lack muss nach 2 Stunden nicht dick werden, aber die Beständigkeiten werden schlechter!)
    
Verdünner:    
DD-Verdünner 5800

Gebrauchsanweisung:    
Spritzen mit Becherpistole oder mit Hoch- oder Niederdruckanlagen (Nach Gebrauch die Geräte sofort mit DD-Verdünner 5800 nachspülen).

Verarbeitungsviskosität:    
Der gemischte Lack kann unverdünnt gespritzt werden.
                               

Ergiebigkeit:    
20 qm/kg

Trockenzeit:    
staubtrocken 4 Stunden
stapelfähig 2 – 3 Tage

Aufbau:    
Naturbehandlung:
1-2 x DD-Schnellschliffgrund 8170
Zwischenschliff 280-320
1 x DD-Softlack 8250

Farbbehandlung:
1 x DD-PUR-Farbe X877
Zwischenschliff 280-320
1 x DD-Softlack 8250
                             


3. Bemerkungen:    
Da der ausgehärtete Softlack 8250 eine weiche gummiartige Oberfläche hat, ist für Reparaturen ein Anschleifen in den meisten Fällen nicht möglich. Vor einem eventuellen Überlackieren unbedingt die Haftung prüfen.
Um eine einwandfreie Lackierung zu gewährleisten, sollten Objekt- und Raumtemperatur sowie die Temperatur des Lackes zwischen 15 und 25 °C liegen und die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 60 %.
DD-Softlack 8250 darf nur mit Aktivkohlfiltermaske gespritzt werden.


Warnung auf dem Etikett beachten!






DD-Softlack / 8250

1. Eigenschaften:    
DD-Softlack 8250 ist ein stumpfmatter Zweikomponenten-Fertiglack. Der ausgehärtete Lack ist lichtecht und hat einen gummiartigen weichen Griff.


2. Technische Daten:    

Typ:    
2-Komponenten-Polyurethan-Acryl-Lack

Bindemittel:    
Acrylatharze, Desmodur als Vernetzer

Aussehen:    
DD-Softlack 8250 milchig trüb
DD-Vernetzer 8070 klar

Festkörper:    
DD-Softlack 8250, 49 %
DD-Vernetzer 8070, 40 %

Haltbarkeit:    
DD-Softlack 8250, mind. 6 Mon.
DD-Vernetzer 8070, mind. 3 Mon.
(in kühlem Raum und in gut verschlossenem Originalgebinde)

Mischverhältnis:    
DD-Softlack 8250, 5 Teile
DD-Vernetzer 8070, 1 Teil

Topfzeit:    
2 Stunden
(Achtung: Der gemischte Lack muss nach 2 Stunden nicht dick werden, aber die Beständigkeiten werden schlechter!)
    
Verdünner:    
DD-Verdünner 5800

Gebrauchsanweisung:    
Spritzen mit Becherpistole oder mit Hoch- oder Niederdruckanlagen (Nach Gebrauch die Geräte sofort mit DD-Verdünner 5800 nachspülen).

Verarbeitungsviskosität:    
Der gemischte Lack kann unverdünnt gespritzt werden.
                               

Ergiebigkeit:    
20 qm/kg

Trockenzeit:    
staubtrocken 4 Stunden
stapelfähig 2 – 3 Tage

Aufbau:    
Naturbehandlung:
1-2 x DD-Schnellschliffgrund 8170
Zwischenschliff 280-320
1 x DD-Softlack 8250

Farbbehandlung:
1 x DD-PUR-Farbe X877
Zwischenschliff 280-320
1 x DD-Softlack 8250
                             


3. Bemerkungen:    
Da der ausgehärtete Softlack 8250 eine weiche gummiartige Oberfläche hat, ist für Reparaturen ein Anschleifen in den meisten Fällen nicht möglich. Vor einem eventuellen Überlackieren unbedingt die Haftung prüfen.
Um eine einwandfreie Lackierung zu gewährleisten, sollten Objekt- und Raumtemperatur sowie die Temperatur des Lackes zwischen 15 und 25 °C liegen und die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 60 %.
DD-Softlack 8250 darf nur mit Aktivkohlfiltermaske gespritzt werden.


Warnung auf dem Etikett beachten!